SZ zum Treffen Olympiadorf-Einwohner mit Dr. Spaenle am 23.01.

Die SZ hat in ihrer heutigen Ausgabe über das Treffen von Olympiadorf-Einwohnern mit Dr. Spaenle berichtet (SZ Nr. 21 vom 27.01.2015, R3).

Pressemitteilung der EIG zum Treffen am 23.01. mit Dr. Spaenle

Presseerklärung

Am 23.1.2015 hat Staatsminister Dr. Spaenle Einwohner des Olympiadorfs (Vorstand der EIG Einwohner-Interessen-Gemeinschaft Olympisches Dorf e.V., Vertreter der Connollyberg-Gruppe und des Vereins der Studenten im Olympiadorf) sowie Mitglieder des Bezirksausschuss 11 (Vorsitzenden Hr. Hummel-Hasslauer (SPD), CSU-Fraktionsvorsitzenden Herrn Tomsche und Stadträtin Koller (Grüne)) zu einem Gespräch über das weitere Vorgehen zur Gedenkstätte Attentat Olympia 72 …

[mehr]

SZ zum Treffen von Minister Spaenle mit Einwohnern des Olympiadorfs

Am Samstag, 24.01.2015 (Nr. 19, S. R4), berichtete die SZ über das nicht-öffentliche Treffen von Minister Spaenle mit Einwohnern des Olympiadorfs (Freitag, 23.01.2015). Es waren je zwei Mitglieder der Connollyberg-Gruppe und des Bezirksausschusses BA11 sowie der Vorstand der EIG geladen. Die Connollyberg-Gruppe hat bereits Ihrerseits über das Treffen auf Ihrer Webseite berichtet. Die Pressemeldung …

[mehr]

Leserbriefe in der SZ zur Debatte um die Gedenkstätte Olympiaattentat 1972

In der Süddeutschen Zeitung vom 22.01.2015, Nr. 17, S. R18-R58, erschienen eine Reihe von Leserbriefen zur Debatte um die Gedenkstätte zum Olympiaattentat 1972.

Brief der EIG an den Ältestenrat der Stadt

Das nachstehende Schreiben haben wir an den Oberbürgermeister versandt. Es ging uns dabei weniger um die Befindlichkeiten einzelner Vorstandsmitglieder in der EIG sondern mehr um die sehr zahlreichen Briefe, die wir mittlerweile von Bewohnern in Kopie erhalten haben und die sich persönlich in eine Ecke gestellt fühlen, in die sie so überhaupt nicht passen.

Betreff: …

[mehr]